Derzeit machen Nachrichten über „offene Moscheen“, Vorbeterinnen und homosexuelle Imâme die Runde. Wie ist dies zu deuten? Handelt es sich hierbei um ein medienwirksames Strohfeuer einzelner Akteure oder stehen wir am Anfang eines neuen Trends?

Darüber wollen wir im Rahmen des interkulturellen Diwâns mit Gästen aus Österreich diskutieren. Wir laden Interessierte* ein, mit uns bei Tee und Süssgebäck über das aktuelle Thema in Zürich zu diskutieren.

🔥 Zürich | 19. August 2017 | 19.00-21.00 Uhr | Adresse nach Anmeldung (Formular unten – kostenlos!)

*Dieser Diwân ist ausschliesslich für Männer. Für Frauen bieten wir in Kürze auch Diwâne an. Wir bitten um Verständnis.

Anmeldung zum Männer-Diwân 19.8.2017

Aktuellste Artikel

Veröffentlicht am: 10. August 2017
Artikel bewerten 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen)
Loading...

Schlüsselwörter

Ähnliche Artikel

Kein Beitrag vorhanden .