Die Ausbreitung des Corona-Virus in Norditalien stellt eine potentielle gesundheitliche Gefahr für Teilnehmer von gottesdienstlichen Versammlungen dar. Der IZRS rät ab sofort zum Tragen von Schutzmasken im Tessin.

Kommuniqué, 23022020 – 0168

Der Islamische Zentralrat Schweiz (IZRS) beobachtet die jüngste Entwicklung des Corona-Virus in Norditalien mit Sorge. Seit 48 Stunden überschlagen sich die Nachrichten über den unerwarteten Ausbruch des  in der Lombardei und Venetien. Bis Sonntag Abend werden bereits 130 Infektionsfälle gemeldet. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass das Virus eine Inkubationszeit von bis zu 27 Tagen aufweisen kann. Dies bedeutet, dass auch Menschen, die sich kerngesund fühlen, bereits den Virus in sich tragen und möglicherweise weitere anstecken können. Die Lage ist unübersichtlich.

Aus diesem Grund und mit Blick auf die rasche Verbreitung des Virus in einer südkoreanischen Kirchgemeinde appelliert der Islamische Zentralrat an die Selbstverantwortung der Muslime im Kanton Tessin. Ab sofort sollen sie Gesichtsmasken tragen, wenn sie sich zum Gebet oder zu anderen Aktivitäten in die Moscheen begeben. 

***

Assalamu aleykum we rahmetullahi we barakaatuh Carissimi fratelli e sorelle in Ticino

Questo è un allarme urgente della salute del Consiglio centrale islamico Svizzera (IZRS).

Le ultime 48 ore nei telegiornali si parla continuamente di un’epidemia del virus Corona supra tutto nella regione della Lombardia e Venezia. Fino al ultima ora sono stati annunciati 130 persone infettati. Nei ultimi giorni hanno scoperto che il periodo di incubazione può durare fino a 27 giorni.
Questo vuol dire che, anche se una persona si sente di essere in piena salute potrebbe essere infettato di questo Virus e facilmente potrebbe anche infettare altre persone. La situazione è molto confusa.

Il Consiglio centrale Islamico vi chiede di essere responsabili ognuno per sé stesso: portate da adesso in poi una maschera facciale quando vi trovate in moschea per fare la preghiera oppure per altre attività.

Che Allah subhanehu we teala ci tiene lontani di questa piaga malvagia.

We aleykum selam we rahmetullahi we barakaatuh.

*** 

[EOF]

Aktuellste Artikel