Interview mit Marianne Eichenberger.