• de

Hijra

Hat der Islam einen eigenen Kalender?

Ja, der islamische Kalender beginnt mit der Auswanderung (Hijrah) des Propheten Muhammad von Mekka nach Medina im Jahr 622 n.Chr. Das islamische Jahr richtet sich nach dem Mond (Mondjahr) und hat somit 354 oder 355 Tage. Der erste Monat wird Muharram genannt.

Findet Ramadan immer zur gleichen Zeit statt?

Da Ramadan ein Mondmonat ist, fĂ€ngt er jedes Jahr um etwa 11 Tage frĂŒher an. Damit verschiebt er sich durch das ganze Jahr hindurch und findet ĂŒber die Jahre im Winter, wie auch im Sommer statt. Dies bringt immer neue Herausforderungen fĂŒr die Muslime mit sich, wodurch der Fastenmonat eben unter anderem auch zu einer Geduldsprobe fĂŒr Muslime wird, um die Willenskraft und die Standhaftigkeit zu stĂ€rken.

X