• en
  • de

Islam FAQ

Alles anzeigen

Kennt der Islam eine Art des Zölibats?

Der Islam kennt kein Zölibat, er verbietet es sogar. Die sexuellen Triebe sind natürlich und haben ihren Platz im menschlichen Leben. Daher befürwortet der Islam die Ehe und motiviert dazu. Der Islam sucht nach dem Gleichgewicht in allen Angelegenheiten, dazu diese Überlieferung:

Anas ibn Malik (raa) berichtete:

“Eine Gruppe von drei Männern suchte die Wohnungen der Frauen des Propheten auf, um sich über die Frömmigkeit des Propheten zu erkundigen. Als sie davon Kenntnis nahmen, machten sie den Eindruck, als ob sie derartige Praxis für gering schätzten. Sie sagten dann: „Wer sind wir gegenüber dem Propheten? Ihm ist doch jede vergangene und künftige Schuld vergeben worden.“ Einer von ihnen sagte: „Was mich aber angeht, so verbringe ich die ganze Nacht im Gebet.“ Ein anderer berichtet: „Ich aber faste die ganze Zeit und breche nicht mein Fasten.“ Der dritte sagte: „Ich enthalte mich aber der Frauen und werde niemals heiraten.“ Der Gesandte Allahs kam hinzu und sagte: „Seid ihr diejenigen, die dies und jenes gesagt haben? Was mich wirklich angeht, so bin ich bei Allah unter euch derjenige, der Allah am meisten fürchtet und Ihm gegenüber am frömmsten ist. Dennoch faste ich und breche ich mein Fasten, bete und gehe ich schlafen und heirate die Frauen. Wer sich von diesem meinem Weg (Sunnah) abwendet, der gehört nicht zu mir.” (Sahih Al-Bukhari, Hadith Nr.4776)

Was ist die Scharia?

Die Scharia ist das umfassende Gesetz des Islams, das primär von zwei Quellen abgeleitet wird: a) dem Quran und b) der Sunna, den Handlungen des Propheten Muhammad (sas). Sie umfasst alle Bereiche des persönlichen und gesellschaftlichen Lebens – vom Kultus über privatrechtliche Normen bis hin zum Völkerrecht. Das Ziel des islamischen Rechts ist der Schutz der Grundrechte des Menschen als Teil der umfassenderen Gemeinschaft, die Sicherung des inneren und äusseren Friedens sowie die Herstellung von gesellschaftlicher Gerechtigkeit. Dies schliesst das Recht auf Leben und Besitz, auf politische und religiöse Freiheit, sowie den Schutz der Rechte der Frau und von ethnischen oder religiösen Minderheiten mit ein.

Ist es erlaubt Halâl-Fleisch auf demselben Grill neben Schweinefleisch zu grillieren?

Frage: Ist es einem Muslim erlaubt, seine Halâl-Produkte auf einem Grill, in einer Fritteuse oder Pfanne zuzubereiten, wo zuvor oder gleichzeitig Nicht-Halâl-Produkte, insb. Schweinefleisch und Alkohol zubereitet werden?

Antwort: Nein, dies ist nicht erlaubt. (harâm)

Begründung: Das Verwenden der Gefässe und Kochutensilien der Nichtmuslime ist prinzipiell erlaubt.

Davon geht die absolute Mehrheit der Fuqahâ` aufgrund der relativ dichten Beweislage aus, die sich auf die Tatsache stützten, dass der Gesandte (saws) und die Gefährten die Gefässe von Nichtmuslimen verwendeten. Beispielsweise trank der Gesandte (saws) aus Gefässen der Juden. (Imâm Ahmad 1/71 „Irwa Alghalil“ al-Albânî) In einem weiteren Beispiel wird überliefert, dass der Gesandte (saws) und die Gefährten Wasser aus Behältern der Muhsrikîn für das Wudu‘ verwendeten. (Bukhârî/ Muslim)

Allerdings gibt es dabei auch Einschränkungen, insbesondere dann, wenn die Gefässe oder Kochutensilien für die Zubereitung von Schweinefleisch oder anderer Fleischsorten genutzt werden, die jedoch nicht gemäss den islamischen Vorschriften geschlachtet und aufbereitet sind. Wenn Alkohol in den Gefässen gehalten, ausgeschenkt oder zubereitet wird, so gelten diese Einschränkungen auch.

Dann nämlich sollten diese Gefässe und Utensilien nicht verwendet werden. Muslime werden angehalten andere Gefässe und Utensilien zu verwenden. Sollte dies nicht möglich sein, so müssen die Gefässe und Utensilien immer zuerst einer Reinigung unterzogen werden.

Darauf spielt die Aussage des Gesandten (saws) als Antwort an Abî Tha‘alaba al-Khushanî an, der den Gesandten (saws) fragte: „ Oh Gesandter Allahs, ich lebe in einem Land, da gibt es einige Leute der Schrift. Können wir aus ihren Gefässen essen?“ – Er sagte: „Was deine (Frage) bezüglich der Leute der Schrift angeht, so verwendet sie (die Gefässe) nicht, wenn ihr andere findet. Findet ihr keine anderen, so wascht sie und esst daraus.“ (Bukhârî/ Muslim)

عَنْ أَبِي ثَعْلَبَةَ الْخُشَنِيِّ قَالَ : قُلْتُ : يَا نَبِيَّ اللَّهِ ، إِنَّا بِأَرْضِ قَوْمٍ مِنْ أَهْلِ الْكِتَابِ أَفَنَأْكُلُ فِي آنِيَتِهِمْ ؟ . . . قَالَ : أَمَّا مَا ذَكَرْتَ مِنْ أَهْلِ الْكِتَابِ فَإِنْ وَجَدْتُمْ غَيْرَهَا فَلا تَأْكُلُوا فِيهَا ، وَإِنْ لَمْ تَجِدُوا فَاغْسِلُوهَا وَكُلُوا فِيهَا

Ein weiteres ähnliche Hadîth ist in den Sunan des Abî Dâwûd vorzufinden. Hier wird explizit der Bezug zur Zubereitung von Schwein und Alkohol in den Gefässen hergestellt.

So erklärte al-Khattâbî in `Awn al-Ma‘bûd : „Im Prinzip verhält es sich so: Wenn man weiss, dass die Mushrikîn und andere Schwein in ihren Töpfen kochen oder Alkohol aus den Gefässen trinken, so ist deren Verwendung nicht erlaubt. Ausser man reinigt und wäscht sie gründlich.“

Imâm An-Nawawî kommentierte das Hadîth von Muslim: „Der Grund, warum wir daraus vorzüglicherweise nicht essen sollten, ist, weil diese Gefässe regelmässig für Unreines (Nadjis) verwendet werden.“

Da durch die Verwendung der gleichen Gefässe, Utensilien und Mittel bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln immer die Möglichkeit einer Kontaminierung besteht, raten wir, wenn immer möglich andere Gefässe und Utensilien zu verwenden.

Sollten keine anderen Möglichkeiten zur Verfügung stehen, müssen die Gefässe und Utensilien gründlich gewaschen werden.

Halâl- Fleisch kann also nicht auf demselben Grill zubereitet werden wie Fleisch, das nicht halâl ist. Sei das nun zeitgleich oder gestaffelt, ausser man nimmt die Mühe auf sich und reinigt den Grill minutiös, so dass jede mögliche Kontaminierung ausgeschlossen werden kann, wobei es in jedem Fall mit Verweis auf das oben zitierte Hadîth besser ist, grundsätzlich einen eigenen Grill zu verwenden.

Dies gilt selbstverständlich auch für Küchenmesser, Fritteusen etc.

Wa Allahu `alam

Werde Gönner des IZRS

Der Islamische Zentralrat Schweiz (IZRS) ist finanziell stark auf Ihre Unterstützung angewiesen.Weiterlesen

Werden Sie Mitglied

Werden Sie Mitglied bei der grössten islamischen Organisation der Schweiz!Weiterlesen

Der IZRS stellt sich vor

Der Islamische Zentralrat kurz erklärt. Worum geht es dem IZRS,…Weiterlesen

Der IZRS ist auf deine Spende angewiesen

Um die nötigen Auslagen bewältigen zu können, sind wir auf regelmässige Zuwendungen angewiesen.Weiterlesen

  • Zürich, Schweiz
  • Fajr : 04:52
  • Shuruq : 06:17
  • Dhuhr : 13:31
  • Asr : 17:30
  • Maghrib : 20:45
  • Isha : 22:12

IZRS in Social Media

X