Kanton Thurgau erschwert das Fasten muslimischer SchĂŒler

9. Mai 2016

Der Kanton Thurgau erlĂ€sst rigide Regeln im Umgang mit muslimischen SchĂŒlern, die im Ramadan fasten möchten. Treibende Kraft hinter den Ende 2015 erlassenen Sonderregeln ist die Thurgauer Bildungsdirektorin Monika Knill (SVP). Bei der Ausarbeitung des Merkblatts „Schule und Ramadan“ erhielt sie UnterstĂŒtzug von der PĂ€dagogischen Hochschule Thurgau.Weiterlesen

Berichte, 23.10.2015

23. Oktober 2015

-Kath.ch, Islamischer Zentralrat kritisiert das polizeiliche «Profiling» von Dschihad-Sympathisanten.Weiterlesen

Berichte, 22.10.2015

22. Oktober 2015

-Thurgauer Zeitung, Islamischer Zentralrat kritisiert Thurgauer Polizei.Weiterlesen

Muslime unter Generalverdacht: Offener Brief an die Kantonspolizei Thurgau

22. Oktober 2015

Der Islamische Zentralrat Schweiz (IZRS) kritisiert in einem offenen Brief die Art und Weise, wie die Kantonspolizei Thurgau gegen sogenannte «Dschihad-Sympathisanten» mobil macht. TatsÀchlich setztWeiterlesen

Thurgauer Regierung unternimmt neuen Anlauf fĂŒr ein Hijab-Verbot in Schulen

23. August 2014

Nach dem das Bundesgericht vor einem Jahr ein Hijab-Verbot an der Schule in BĂŒrglen (TG) fĂŒr unzulĂ€ssig erklĂ€rte, fordert nun zum ersten Mal in derWeiterlesen

Thurgau: Das Volk soll ĂŒber ein Niqab-Verbot entscheiden

17. September 2010

Bern, 17.09.2010 (ni) Viele Politiker versuchen im Hinblick auf die eidgenössischen Wahlen von 2011 die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Welches Traktandum ist in der momentanenWeiterlesen

Thurgauer SVP-Kantonsrat provoziert Werte-Debatte um den Hijab in Schulen

16. September 2010

Bern, 16.09.2010 (qi) Eine Interpellation des SVP-Kantonsrates Hermann Lei (Frauenfeld) provozierte gestern bereits bei der Frage, ob ĂŒberhaupt auf die Debatte einzutreten sei, einen emotionalenWeiterlesen

Vorstoss fĂŒr Standesinitiative gegen den Gesichtsschleier im Thurgau mit schwachem RĂŒckhalt

21. Juni 2010

Bern, 21.06.2010 (qi) Standesinitiativen gegen den islamischen Gesichtsschleier kommen in jĂŒngster Zeit geradezu in Mode. Nach dem Kanton Aargau soll nun auch der Thurgau eineWeiterlesen