Eingeschriebene Vorladung
Eingeschriebene Vorladung

Der Islamische Zentralrat hat heute aus der Presse Kenntnis vom Ermittlungsverfahren der schweizerischen Bundesanwaltschaft gegen eines seiner Mitglieder genommen.

Kommuniqué 019122015-0123 Der Rat kann heute Samstag aus betrieblichen Gründen nicht dazu Stellung nehmen. Er verweist auf eine Pressekonferenz am Montagmorgen, 10:00 Uhr in Bern. Die Lokalitäten werden nach der Akkreditierung bekannt gegeben. An der Pressekonferenz wird u.a. auch Naim Cherni teilnehmen und zu den Vorwürfen persönlich Stellung nehmen. Bitte akkreditieren Sie sich bei Ferah Ulucay, ferah.ulucay@izrs.ch +41 31 511 02 94 bis Sonntag, 20.12.2015 um 17:00 Uhr [EOF]

Aktuellste Artikel