• en
  • de

Aktivitäten

Alles anzeigen

18Aug - 18Aug Einladung: Eid al-Adha Grillfest am 18. August in Bern am See 13:00 - 18:00

23Aug - 23Aug [Vortrag] Shaykha zur Frage: Ist der Hijâb nun Pflicht oder doch nicht? 19:00 - 21:00

24Aug - 25Aug Dunya-Breakout: Intensivseminar mit Umm Abdullah & KIDS-DAY Hajj Special 10:00 - 16:00

Islam FAQ

Alles anzeigen

Darf das Fasten auf Grund einer harten Arbeit gebrochen werden?

Generell gesehen ist das Fasten eine Pflicht für jeden erwachsenen, zurechnungsfähigen, gesunden und sesshaften Muslim. Es mag durchaus sein, dass das Fasten nicht immer leicht erscheint, dennoch ist der Muslim eben zur Geduld aufgerufen. Die harte Arbeit ist keine islam-rechtlich gültige Entschuldigung, das Fasten zu brechen. Der davon betroffene Muslim sollte seinen Arbeitsgeber informieren und versuchen einen Kompromiss für etwas einfachere Arbeit auszuhandeln. Falls er im Schichtbetrieb arbeitet, sollte er versuchen mit seinem Vorgesetzten für den Monat Ramadan in die Nachtschicht eingeteilt zu werden. Eine weitere Lösung ist, Ferien für den Monat Ramadan einzugeben. Falls seine Arbeit zur Behinderung für seine religiösen Pflichten wird, sollte er sich überlegen, eine andere zu suchen. Das Fasten darf nur von kranken, schwangeren, alten und reisenden Personen gebrochen werden, ansonsten ist es nur in einer Notlage möglich, etwa um einen Kreislaufzusammenbruch zu verhindern.

Ist Geschlechtsverkehr während der Schwangerschaft erlaubt?

Selbstverständlich ist Sex während der Schwangerschaft möglich. Dazu gibt es keine Einschränkungen, solange die Fruchtblase noch nicht geplatzt ist und keine Schwangerschaftskomplikationen wie Plazenta Praevia oder Blutungen bestehen und es noch nie Probleme mit einer Zervixinsuffizienz gab.

Bei einer normal verlaufenden Schwangerschaft gibt es auch keinen Zusammenhang zwischen Sex und einer Früh- oder Fehlgeburt. Tatsächlich hat eine Studie sogar nachgewiesen, dass Frauen, die während der Schwangerschaft regelmässig Geschlechtsverkehr hatten, weniger zu Frühgeburten neigen als solche, die sich geschlechtlichem Verkehr enthielten.

Was muss ein Muslim tun, um zu fasten?

Ein Muslim muss sich während der Fastenzeit vom Essen, Trinken und dem Geschlechtsverkehr fernhalten. Zudem geht es auch darum seine schlechten Eigenschaften zu bekämpfen. Also sollten Muslime von schlechtem Verhalten oder gar Sünden insbesondere in diesem Monat ablassen.

Werde Gönner des IZRS

Der Islamische Zentralrat Schweiz (IZRS) ist finanziell stark auf Ihre Unterstützung angewiesen.Weiterlesen

Werden Sie Mitglied

Werden Sie Mitglied bei der grössten islamischen Organisation der Schweiz!Weiterlesen

Der IZRS stellt sich vor

Der Islamische Zentralrat kurz erklärt. Worum geht es dem IZRS,…Weiterlesen

Der IZRS ist auf deine Spende angewiesen

Um die nötigen Auslagen bewältigen zu können, sind wir auf regelmässige Zuwendungen angewiesen.Weiterlesen

  • Zürich, Schweiz
  • Fajr : 05:02
  • Shuruq : 06:25
  • Dhuhr : 13:30
  • Asr : 17:25
  • Maghrib : 20:35
  • Isha : 21:59

IZRS in Social Media

X