Aktivitäten

Alles anzeigen

11Feb - 11Feb Infostand Zürich 10:00 - 17:00Zürich Bahnhofstrasse gegenüber Pestalozzianlage

11Mrz - 11Mrz Infostand Zürich 10:00 - 17:00Zürich Bahnhofstrasse gegenüber Pestalozzianlage

08Apr - 08Apr Infostand Zürich 10:00 - 17:00Zürich Bahnhofstrasse gegenüber Pestalozzianlage

29Apr - 29Apr Infostand Zürich 10:00 - 17:00Zürich Bahnhofstrasse gegenüber Pestalozzianlage

20Mai - 20Mai Infostand Zürich 10:00 - 17:00Zürich Bahnhofstrasse gegenüber Pestalozzianlage

Islam FAQ

Alles anzeigen

Wann muss die Absicht zum Fasten gefasst werden?

Das Fasten wird natürlich erst durch die korrekte und reine Absicht, Allahs Wohlgefallen zu erlangen, gültig. Daher ist es wichtig zu wissen, dass die Absicht an jedem Vorabend des nächsten Fastentages erneut gefasst werden muss.

Der Gesandte (sas) sagte: „Wer die Absicht zu Fasten nicht vor dem Einbruch von Fajr fasst, der hat nicht gefastet!“ (Ahmad, Ibn Khuzaymah und Ibn Hibban)

Muss die Schwangere fasten?

Die Schwangere hat die Erlaubnis ihr Fasten zu brechen, wenn sie es aus gesundheitlichen Gründen nur schwer ertragen kann. Falls das Fasten ihre Gesundheit oder die des Kindes schwerwiegend beeinträchtigt, so ist sie verpflichtet das Fasten zu brechen! Sie muss die verpassten Tage zu einem späteren Zeitpunkt nachholen, ohne aber Sühne (fidya) zahlen zu müssen.

Was sind die grundlegendsten gottesdienstlichen Pflichten eines Muslims?

Der Islam basiert auf fünf Säulen, aus denen sich die Pflichten ergeben. Diese sind:

1) Das Bezeugen (schahada), dass es nur Einen Gott gibt und dass Muhammad Sein Gesandter ist.
2) Das Gebet (salah), das fünfmal am Tag vorgeschrieben ist.
3) Das Fasten (siyam), welches im Monat Ramadan durchgeführt wird.
4) Die Pflichtabgabe (zakat)
5) Die Pilgerfahrt nach Mekka (hadsch), welche jeder Muslim, der körperlich und finanziell dazu in der Lage ist, mindestens einmal im Leben verrichten muss.

Alle Säulen dieses Glaubensgebäudes sollten die gleiche Relevanz für einen Muslim besitzen, um dem Gebäude seine entsprechende Gestalt zu verleihen. Es ist widersprüchlich, wenn jemand die Pilgerfahrt vollzieht, ohne dass er fastet oder die Gebete regelmässig verrichtet. Stellen wir uns weiterhin ein Gebäude vor, welches nur aus Säulen besteht. Man kann es kaum ein Gebäude nennen. Dazu muss es auch über ein Dach, Wände, Türen und Fenster verfügen. Diesen Teil des Glaubensgebäudes bildet im Islam das moralische Verhalten, das sich in Tugenden wie z.B. Ehrlichkeit, Wahrhaftigkeit, Geduld und vielen anderen Eigenschaften äussert. Deshalb sollte ein Muslim nicht nur die fünf Säulen des Islams praktizieren, sondern auch stets bemüht sein, seinen Charakter entsprechend weiterzuentwickeln.

Jetzt Gönner werden!

Werde Gönner des IZRS

Der Islamische Zentralrat Schweiz (IZRS) ist finanziell stark auf Ihre Unterstützung angewiesen.Weiterlesen

Jetzt Mitglied werden!

Werden Sie Mitglied

Werden Sie Mitglied bei der grössten islamischen Organisation der Schweiz!Weiterlesen

Nicolas Blancho, Präsident des Islamischen Zentralrates

Der IZRS stellt sich vor

Der Islamische Zentralrat kurz erklärt. Worum geht es dem IZRS,…Weiterlesen

„Wahrlich, ihr werdet keine Frömmigkeit erreichen, bis ihr von dem spendet, was ihr liebt.“

Der IZRS ist auf deine Spende angewiesen

Um die nötigen Auslagen bewältigen zu können, sind wir auf regelmässige Zuwendungen angewiesen.Weiterlesen

  • Zürich, Schweiz
  • Fajr : 06:45
  • Shuruq : 08:02
  • Dhuhr : 12:38
  • Asr : 14:53
  • Maghrib : 17:14
  • Isha : 18:44

IZRS in Social Media